Tasche aus alten Jeans

Diese Tasche ist aus alten Jeanshosen entstanden. Dafür habe ich die Jeans in der Beinlänge in Streifen genäht, an den Enden zusammengenäht und dann nebeneinander auf ein Bügelvlies gebbügelt. Das Bügelvlies in den Wunschmaßen vorher zuschneiden wie ein Kreuz, was auf 2 Seiten breiter ist.

Die Streifen habe ich zusätzlich fest genäht, dann die Seiten zugenäht. Aus einem geblümten Stoff habe ich in den gleichen Maßen ein Kreuz für das Innenfutter zugeschnitten und an den Seiten zusammen genäht.

Um für meine Schlüssel und mein Handy unterzubringen, habe ich nachträglich noch eine kleine Innentasche genäht, die ich mit Karabinerhaken an den Lederriemen befestigen kann oder aber auch an einem Gürtel.

Den oberen Rand habe ich nur geheftet und in der Sattlerei nähen lassen. Hier wurden dann auch die Trageriemen aus Leder an der Tasche befestigt und so entstand meine ganz eigene Einkaufstasche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s